Sagen aus der Oberlausitz

Der Name Thronberg

Der dem Czorneboh in nordwestlicher Richtung vorgelagerte Thronberg (heute Drohmberg) erinnert in seinem Namen an die Zeit der Kämpfe zwischen Wenden und Deutschen. Die Sage erzählt:
Auf sieben Steinen dieses Berges saßen einst sieben Wendenkönige und beratschlagten, wie sie die Deutschen aus dem Felde schlagen und sich Freiheit und Frieden erkämpfen könnten. Die Schlacht begann. Heiß und blutig war das Treffen und alle sieben Könige fanden ihren Tod im Kampfgewühl. Aber ihre Volksgenossen behaupteten das Schlachtfeld und begruben ihre geliebten Fürsten mit den goldenen Kronen auf den Häuptern unter den sieben Steinen, auf denen sie gesessen. Den Berg jedoch nannten sie fortan Kronenberg, Kronberg oder Thronberg.

aus "Czorneboh-Sagen" herausgegeben von O.Schöne